Im Fach „Integrierte Kampagne II“ an der New Design University war die Aufgabe, eine touristische Werbekampagne für eine Stadt beziehungsweise eine Region auszuarbeiten.
In einem vierköpfigen Team entschlossen wir uns, der Stadt Graz ein neues Gesicht zu geben. Unser Ziel war es, dass Graz nicht mehr als Ort des Genusses und der Entschleunigung betrachtet wird, sondern zu einer modernen, weltoffenen und für Studenten interessanten Stadt wird.

Den Wandel von der idyllischen Stadt mit steirisch-venetianischem Flair, hin zur modernen, lebhaften und attraktiven Großstadt wollten wir durch ein neues grafisches Erscheinungsbild schaffen. Hierzu wurde beispielsweise das Logo erneuert und eine einheitliche Farbgebung geschaffen.

Der Slogan der Kampagne „Graz – Mur’z a Stådt“ bezieht sich einerseits auf die Einzigartigkeit der Stadt und soll auch auf die Mur, eines der wesentlichsten Merkmale von Graz, anspielen. Die Kampagne selbst ist ein Netzwerk an untypischen Tour-Guides, wie zum Beispiel einem Kind, einem Flusssurfer, einer Marktstandlerin und einem Migranten, die ihre Lieblingsplätze der Stadt zeigen und Graz aus einem neuen Blickwinkel präsentieren sollen. 
Back to Top